Beweissicherung

Gebäude und Siedlung

Bauarbeiten, Verkehrswege oder technische Installationen können störende Erschütterungen an empfindlichen Anlagen oder Schäden an Gebäuden verursachen. Mit einer vorsorglichen Beweissicherung durch Rissprotokolle und einer Überwachung der Arbeiten (Erschütterungsmessungen, Nivellements) können die Voraussetzung für eine Darstellung der Auswirkungen und eine sichere Abwicklung von Schadensfällen geschaffen werden.

Leistungen

  • Vorgängige Beweissicherung bei möglichen Bauschäden mit Rissprotokollen/Fotodokumentation gemäss SN 640 312
  • Überwachung der Bauphase durch Anbringen von Gipssiegeln oder elektronische Rissbreitenmessern
  • Durchführen von Erschütterungsmessungen
  • Überwachung von Erschütterungen auf Baustellen mit Live-Ansicht der Daten und Alarm per SMS/Mail bei Überschreitung der festgelegten Richtwerte
  • Erarbeiten von Erschütterungsgutachten und Massnahmenplanungen (z.B. bei Bauarbeiten im Siedlungsgebiet)
  • Baugrubenüberwachung mit Kontrollmessungen (z.B. Rühlwände, Nivellents bei Gebäuden)
  • Messung und Beratung bei Produktionsstörung durch Erschütterungen
Kontakt